Kath. Kirchenchor St. Michael Altenbach

 

Presseberichte


Auf dieser Seite halten wir Sie auf dem Laufenden über Aktivitäten, Auftritte und anderen Ereignissen, wie sie in den lokalen Medien Beachtung finden, dargestellt und repräsentiert werden. Hier finden sich auch choreigene Berichte. Wenn man so will, eine öffentliche Chronik des Katholischen Kirchenchors.



Dank und Anerkennung für 200 Jahre Chorgesang


Die Erleichterung war mit Händen greifbar, als der Vorsitzende Peter Reinhardt am Dienstag, 28. Juni 2022 um 20:00 Uhr die erste ordentliche Chorversammlung für 2021 und 2022 seit zwei Jahren eröffnete und die zahlreichen Sängerinnen und Sänger sowie einige passiven Mitglieder, den Präses Pfarrer Baier und die Vertreter der Rhein Neckar Zeitung herzlich begrüßte. Die Erleichterung darüber, dass nach all den Corona bedingt abgesagten Veranstaltungen, Anlässen und Terminen nun endlich ein Stück gewohnte Normalität wieder Einzug gehalten hatte.

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder des Kirchenchors ging Peter Reinhardt in seinem Rechenschaftsbericht auf die Hindernisse und Rückschläge in den vergangenen beiden Jahren ein, zeigte auf, wie die Vorstandschaft mit Telefon- und Videokonferenzen auf die Situation um Corona reagiert und das Chorleben so weit es möglich war am Leben hielt.

So sang statt des gesamten Chors eine Schola mit wechselnden Sängerinnen und Sänger bei den Festgottesdiensten, solange es die Landesverordnungen und die Vorgaben der Erzdiözese zuließen. Er brachte die Erleichterung zum Ausdruck, dass nun alles seinen gewohnten Gang zu gehen scheine, natürlich aber mit bangem Blick auf eine mögliche Situation im Herbst 2022, da für den November ein Benefizkonzert für den Garangoverein in Ladenburg und das Jubiläumskonzert der Chorleiterin auf dem Terminplan stehen, wofür die Proben bereits jetzt am Laufen sind.

Wie der Bericht des Kassiers Günter Fitzer zeigte, sind die Finanzen solide und in Ordnung und verschaffen dem Chor den nötigen Spielraum für seine Planungen und Unternehmungen.
Die einwandfreie Kassenführung bestätigten auch die Kassenprüfer Alexandra Lehmann und Rüdiger Bähr, die daraufhin den Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft stellten, dem ohne Einwand stattgegeben wurde.

Präses Pfarrer Baier drückte die Hoffnung aus, dass nach zwei Jahren Pandemie eine Normalität Einzug halten und das Chorleben wieder in alter Frische auferstehen werde. Er zeigte sich erfreut über die Mitgliederstärke des Chors und darüber, dass eine drastische Zäsur ausgeblieben ist. Er bedankte sich auch ausdrücklich dafür, dass der Chor alle Möglichkeiten zur Mitgestaltung von Gottesdiensten in den vergangenen beiden Jahren ausgeschöpft hatte und brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass Veranstaltungen wie der Evensong wieder in die Agenda eingebracht werden könnten.

Auf der gleichen Schiene lag der Bericht der Dirigentin Irmtrud Menz, die sich ausdrücklich bei der Vorstandschaft bedankte, dass sie den Chor durch die schwere Zeit geleitet hatte. Natürlich auch bei den Sängerinnen und Sängern, deren Durchhaltevermögen es erst möglich gemacht hatte, dass der Chor noch in solch einem guten Zustand in Erscheinung treten kann. „Dieser Chor lebt!“ rief sie der Versammlung zu verbunden mit der Aufforderung: „Also lasst uns die Ärmel hochkrempeln und alles dafür tun, dass wir nach unseren Konzerten mit Begeisterung sagen können: Wir waren Spitze!“

Aufgrund des zweijährigen Aussetzens der Chorversammlung stand die Neuwahl der gesamten Vorstandschaft an. Vorsondierungen hatten eine Kandidatenliste ergeben; Peter Reinhardt stellte allerdings fest, dass natürlich auch andere Vorschläge eingebracht werden können. Da dies nicht der Fall war, ergaben die Wahlen folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender: Peter Reinhardt (auf 2 Jahre), 2. Vorsitzende: Clara Scheepers-Assmus (auf 1 Jahr), Kassier: Günter Fitzer (auf 2 Jahre), Schriftführer: Stefan Fitzer (auf 1 Jahr), Notenwartin: Karin Groher (auf 2 Jahre), Beisitzer: Rüdiger Bähr (auf 2 Jahre), Chorvertreterin: Michaela Gruber-Kadel (auf 2 Jahre), Pressebeauftragter: Rolf Menz (auf 2 Jahre). Mit der Kassenprüfung wurden durch die Chorversammlung Alexandra Lehmann und Karl-Heinz Schulze betraut.
Nach seiner Wiederwahl ging Peter Reinhardt auf die anstehenden Ehrungen ein und verkündete, dass die für den regelmäßigen Singstundenbesuch entfallen müssen, da aufgrund des Lockdowns keine Stimmlisten für die letzten beiden Jahre geführt werden konnten.

Somit ging er zu den Ehrungen für langjährige Vereinzugehörigkeit über. Für 40 Jahre wurden Gabriele Erb, Helena Gutfleisch, Mathias Gutfleisch, Herbert Gutfleisch geehrt, für 70 Jahre Tilla Pröll.

„Ein Wermutstropfen ist es immer“, merkte Peter Reinhardt zum Schluss an, „wenn man verdiente Sängerinnen und Sänger ziehen lassen muss, so verständlich es auch ist. Heute verabschieden sich 200 Jahre Chorgesang, wenn man die Zeit ihrer aktiven Mitgliedschaft zusammenfasst. Den Chor verlassen leider aus dem Sopran Magda Burkhardt und Käthe Lantos, aus dem Tenor Franz Kunkel. – Ich hoffe trotzdem, dass sie dem Chor treu bleiben und wir uns bei vielen Gelegenheiten wieder sehen.“

Da keine weiteren Anträge vorlagen und auch unter Punkt Verschiedenes keine chorrelevanten Dinge zur Diskussion standen, konnte der Vorsitzende die Versammlung um 21:15 Uhr schließen und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen schönen Abend und einen guten Nachhauseweg wünschen.

Dass dies nicht ohne ein Lied zum Abschluss gehen würde, war klar. Die Chorgemeinschaft stellte sich rasch in ihren Stimmen zusammen und sang ein afrikanisches geistliches Stück zum Abschluss: Egalile, das das Wirken Jesu und die Freude über die Verkündigung des Evangeliums zum Inhalt hat. (rome)






 







Bella Italia beim Kirchenchor

 



Afrikanische Tupfer beim Evangelischen Gemeindefest Altenbach




Internationales Chorfestival "Feuer & Stimme", St. Michael, Lungau, Österreich

14. bis 16. Juni 2019














 


 




25 Jahre Bildstöckel in Altenbach

 


 



Molweni – ein afrikanischer Willkommensgruss zur Altenbacher Kerwe

 

 


 



Erste Evensong-Andacht in Altenbach (16. November 2018)


 

 

 Evangelisches Gemeindefest Altenbach 2018




 

 

Chorausflug 2018


 Auftritt beim Chorjubiläum KKC Schriesheim 2018





Gastauftritt beim Jubiläumskonzert MV 1893 e. V. Dossenheim










Chorausflug Bamberg 2017

 



Presseresonanz NightSession Altenbach 2017



 

 


 

 

 

 

Jubiläumskonzert Katholischer Kirchenchor Altenbach 2016



Erfolgreiches Jubiläumskonzert
Bericht Mitteilungsblatt Stadt Schriesheim.pdf (530.25KB)
Erfolgreiches Jubiläumskonzert
Bericht Mitteilungsblatt Stadt Schriesheim.pdf (530.25KB)


 

Sie sehen noch ganz gut aus für ihre 90 Jahre
Bericht RNZ.pdf (858.19KB)
Sie sehen noch ganz gut aus für ihre 90 Jahre
Bericht RNZ.pdf (858.19KB)



 

Traditionelles und Modernes
Bericht MM.pdf (435.64KB)
Traditionelles und Modernes
Bericht MM.pdf (435.64KB)

 

 

 

Auch Tanzschritte haben die Chormitglieder geübt
PDF Datei.pdf (1.25MB)
Auch Tanzschritte haben die Chormitglieder geübt
PDF Datei.pdf (1.25MB)
Karte
Info